Qigong-Ausbildung Juni 2016

„Sich für negative Handlungen, Worte und Gedanken zu entschuldigen und jenen zu verzeihen, durch die man selber verletzt wurde, sind wichtige Schritte auf dem Weg zur Gesundheit“, sagt Großmeister Zheng.

Viele Krankheiten haben ihre Ursprünge in Disharmonien mit anderen Menschen und in schädlichen Emotionen wie Wut oder Traurigkeit. Möchten wir davon frei werden, so sollten wir anfangen, uns selbst zu verbessern. „Es reicht, dass man das Entschuldigen und Verzeihen gedanklich vollzieht“, gibt Großmeister Zheng seinen Zuhörern mit auf den Weg. „Nehmt Euch dafür jeden Tag einige Minuten Zeit und Ihr werdet schon bald Veränderungen bei Euch und im Verhältnis zu Euren Mitmenschen bemerken“, so lautet seine Empfehlung.

Immer wieder spannend, finden die Teilnehmer und Gäste der Ausbildungstreffen, wieviele Facetten authentisches Qigong bereithält.  Sowohl hinsichtlich der Methodenvielfalt (Übungen in Bewegung und in Stille, Visualisierungsübungen, Atemübungen, …) als auch hinsichtlich der Anwendungsbereiche eröffnen sich ihnen immer neue Welten. „Je tiefer ich in das Qigong einsteige, umso mehr erkenne ich, dass es mir in allen Bereichen des Lebens eine wertvolle Hilfe sein kann“, fasst einer der Teilnehmer zusammen. Großmeister Zheng versteht es gut, seine Zuhörer durch eine große Offenheit und Erfahrungen aus seinem eigenen Leben mitzunehmen auf einem Weg, der Körper, Geist und Seele in die Gesundheit führt.

Qigong_Lehrer_Ausbildung

© 2018 Internationale Neijin QiGong Akademie