Gemeinsames üben – wo auch immer man ist

Wir laden Euch herzlich ein, an unserer allabendlichen „virtuellen“ Qigong-Gruppe teilzunehmen und gemeinsam zu üben. Zudem bieten wir an, täglich mit uns das 100-Silben-Mantra zu rezitieren und auf diese Weise Körper und Geist in Harmonie zu führen.

In der aktuellen Situation ist in vielerlei Hinsicht Kreativität gefragt. Wir möchten Euch mit unseren Ideen und Angeboten unterstützen, innere Kraft, Gesundheit und Zuversicht zu bewahren und die derzeitigen Herausforderungen bestmöglich zu meistern.

Dazu schlagen wir vor, sich jeden Abend etwas Zeit zu nehmen und von 20:30 bis 21:00 Uhr das 100-Silben-Mantra zu rezitieren und/oder ab 21:00 Uhr Qigong-Übungen zu machen. Schon das Wissen, dass Gleichgesinnte Gleiches tun steigert die Motivation und schenkt ein Gefühl der Verbundenheit – wo auch immer jeder von uns ist.

Das 100-Silben-Mantra (auch bekannt als Baiziming- oder Vajrasattva-Mantra) repräsentiert das allen Lebewesen innewohnende ursprüngliche Mitgefühl. Im Buddhismus schreibt man ihm die Kraft zu, alles Negative zu löschen – für sich und bei entsprechender Widmung auch für andere. Da das Mantra über die Stimme mit körperlichen Schwingungen arbeitet, vermag es seine beruhigenden und heilsamen Wirkungen auch losgelöst von Glaubenskonzepten und Religion zu entfalten. Das Mantra kann entweder in der Langform rezitiert bzw. gesungen werden oder in der Kurzform, die nur aus den Silben „Ōng Ban Zha er Sa Duo Hong“ besteht.
Das 100-Silben-Mantra als PDF zum Dornload
Das 100-Silben-Mantra in der Langform als Audio (YouTube)
Das 100-Silben-Mantra in der Lang- und Kurzform als Video (YouTube)

 

Mit Qigong-Übungen verhindern bzw. lösen wir Blockaden und sorgen für einen freien und harmonischen Fluss der Energie „Qi“ in den Meridianen. Wir stärken das Immunsystem und aktivieren im Bedarfsfall die Selbstheilungskräfte. Üblich ist eine Kombination aus Übungen in Bewegung und Übungen in Stille. Wir legen bei unseren abendlichen Übungsstunden den Fokus etwas stärker auf die stillen Übungen, insbesondere auf die Reiterstellung aus dem Shaolin Neijin Qigong. Die Reiterstellung kann (sofern bekannt) mit dem Laqi oder speziellen Fingerübungen verbunden werden. Wir empfehlen Euch, den Hinweisen Eures jeweiligen Lehrers bzw. den direkt von Großmeister Buyin Zheng erhaltenen Übungsplänen zu folgen. Wenn Ihr das Qigong gerade ganz neu für Euch entdeckt, geben Euch unsere DVDs gute praktische Einstiegshilfen.

© 2020 Internationale Neijin QiGong Akademie