Die Umwandlung von Wut

Alle Menschen haben ihren ganz persönlichen Charakter und unterschiedliche wellenEigenarten. Auch die Wut hat somit viele Facetten und zeigt sich bei jedem auf andere Weise. Einige Menschen versuchen, ihre Wut zu begründen und denken, dass sie ein Recht darauf haben wütend zu sein. Andere können lange Zeit nicht von der Wut loslassen und tragen sie Monate oder sogar Jahre mit sich herum. Auch diese Menschen denken oft, dass ihre Wut gerecht und richtig ist. Unabhängig davon, in welcher Weise die Wut in Erscheinung tritt: Sie schadet immer einem selbst am meisten.

Durch Meditation ist es möglich, Wut zu überwinden, ihr vorzubeugen und Mitgefühl im Herzen wachsen zu lassen.

Hinweise zur Durchführung der Meditation

Führt man die hier vorgestellte Meditation zum ersten Mal durch, so ist es günstig, eine brennende Kerze vor sich aufzustellen und auf einem Stuhl oder auf der Erde sitzend zu meditieren.

Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen, so stellen Sie Ihre Füße in Schulterbreite parallel nebeneinander. Wenn Sie im Sitzen auf der Erde üben, so können Sie entweder im Lotussitz, im halben Lotussitz oder im Schneidersitz meditieren.

Haben Sie eine bequeme Sitzposition eingenommen, so führen Sie die Spitzen von Daumen und Mittelfinger der linken Hand und die Spitzen von Daumen und Mittelfinger der rechten Hand so aneinander, dass beide Finger jeweils einen Kreis bilden. Die anderen Finger bleiben leicht gestreckt aber entspannt. Die Handflächen sind zum Himmel gerichtet. Legen Sie die Hände mit dem vorangehend beschriebenen Mudra entspannt auf den Oberschenkeln ab. Die Schultern sind locker und entspannt. Die Ellenbogen weisen etwas nach außen, die Achselhöhlen sind frei. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, im Sitzen zu üben, so können Sie die Meditation auch im Liegen durchführen.

Sitzen oder liegen Sie ganz entspannt. Schließen Sie leicht die Augen. Legen Sie Ihre Zungenspitze sanft an den oberen Gaumen. Beobachten Sie, wie Ihre Atmung ruhig, gleichmäßig und langsam wird. Beruhigen Sie Ihre Gedanken. Beginnen Sie dann, begleitet vom Text der Audiodatei, mit der Meditation.

Reiben Sie zum Abschluss der Meditation Ihre Hände sanft aneinander, massieren Sie leicht das Gesicht, den Kopf, die Ohren und den Nacken und streichen Sie einige Male mit den Handflächen über den Nierenbereich.

Die Länge der Audiodatei beträgt etwa 11 Minuten.

Meditation „Die Umwandlung von Wut“ (MP3)
(Download: Rechter Mausklick + Ziel speichern unter)


Die vorangehend vorgestellte Meditation steht allen Menschen kostenfrei zur Verfügung. Handel oder ein kommerzieller Gebrauch sind nicht erlaubt. Alle Rechte verbleiben bei Buyin Zheng.
© 2016 Buyin Zheng

© 2018 Internationale Neijin QiGong Akademie