Loslassen durch die Beobachtung der Vergänglichkeit aller Lebewesen

Wir alle kennen Situationen, in denen man sich verletzt und unverstanden fühlt, in denen man Traurigkeit oder Wut verspürt. Oft sind diese Augenblicke von der tiefen Sehnsucht begleitet, wieder mehr Leichtigkeit und Lebensfreude zu erlangen. Doch wie kann das gelingen?

Stellen wir unsere Sorgen und Konflikte gedanklich in einen größeren Rahmen, so lösen sich viele davon automatisch auf. Wenn wir uns bewusst machen wie kurz und vergänglich das Leben ist, entsteht unmittelbar der Wunsch, die uns geschenkte Zeit gut zu nutzen. Wir können dann leichter das Wichtige von weniger Wichtigem unterscheiden, unsere Beziehungen zu anderen Menschen und zur Natur wertschätzender gestalten und mehr Zufriedenheit und Glück erfahren.

Durch die hier vorgestellte Meditation wird es möglich loszulassen, den eigenen Geist zu entwickeln und das Herz für Mitgefühl zu öffnen. Die Betrachtung der Vergänglichkeit schenkt Kraft zum Aufbau von Toleranz und Dankbarkeit. Sie schenkt Motivation, die Welt friedlicher und harmonischer werden zu lassen.

Hinweise zur Durchführung der Meditation

Sie können die Meditation im Sitzen auf einem Stuhl oder auf der Erde praktizieren. Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen, so stellen Sie Ihre Füße in Schulterbreite parallel nebeneinander. Wenn Sie im Sitzen auf der Erde üben, so können Sie entweder im Lotussitz, im halben Lotussitz oder im Schneidersitz meditieren.

Haben Sie eine bequeme Sitzposition eingenommen, so legen Sie die Hände mit nach unten gerichteten Handflächen entspannt auf die Oberschenkel. Alternativ können Sie die Hände übereinander auf den Unterbauch legen. Frauen legen dabei die rechte Hand direkt auf den Körper und die linke darüber, Männer machen es umgekehrt.

Sitzen Sie ganz entspannt. Schließen Sie die Augen und legen Sie Ihre Zungenspitze sanft an den oberen Gaumen. Lächeln Sie. Beginnen Sie dann, begleitet von der Audiodatei, mit der Meditation.

Reiben Sie zum Abschluss der Meditation Ihre Hände sanft aneinander, massieren Sie leicht das Gesicht, den Kopf, die Ohren und den Nacken und streichen Sie einige Male mit den Handflächen über den Nierenbereich.

Meditation zum Loslassen durch Beobachtung der Vergänglichkeit aller Lebewesen (MP3)
(Download: Rechter Mausklick + Ziel speichern unter)


Die vorangehend vorgestellte Meditation steht allen Menschen kostenfrei zur Verfügung. Handel oder ein kommerzieller Gebrauch sind nicht erlaubt. Alle Rechte verbleiben bei Buyin Zheng.
© 2020 Buyin Zheng

© 2020 Internationale Neijin QiGong Akademie